Kinderzimmer Tapezieren

Um die richtige Kinderzimmertapete auszuwählen bedarf es ein paar Vorüberlegungen. Man unterscheidet verschiedene Materialarten, die unterschiedliche Eigenschaften haben.

Hier die wichtigsten Tapetenarten:

Raufaser

Die meist verwendete Kinderzimmertapete. Die Tapete kann auf jedem Untergrund angebracht werden und mit jeder beliebigen Wandfarbe überstrichen werden.

Vliestapete

Diese Tapetenart ist besonders einfach zu tapezieren, auch für Anfänger gut geeignet.  Auch Fototapeten gibt es in der Vlies Ausführung.

Fototapete

Sie möchten Ihr eigenes Urlaubsfoto an die Wand? Das ist heut zu Tage kein Problem mehr. Sie können natürlich auch eines der vielen Vorlagen verwenden oder einfach ein Foto ihres Kindes in eine Kinderzimmertapete verwandeln lassen. 

Die Mustertapete

Auch sie gibt es in zahlreichen Varianten und Musterungen. Sie können an verschiedenen Stellen im Zimmer Highlights setzen. Oder eine ganze Wand nur mit dieser Besonderheit gestalten. Leider ist diese Variante nicht so leicht zu entfernen wie ein Wandtattoo und schmückt den Raum doch dauerhafter. Natürlich können Sie beim Entfernen der Kinderzimmertapete nicht garantieren, dass die Nachbartapete völlig unbeschadet bleibt. Allerdings ist die Mustertapete natürlich etwas preiswerter als hochwertige und aufwendige Wandtattoos. 

Um eine Mustertapete perfekt anzubringen und vor allem die Muster in exakter Gleichheit nebeneinander zu positionieren, sollte man schon einmal tapeziert haben. Anfänger und etwas Ungeschicktere müssen mit kleinen Schönheitsfehlern rechnen. ABER eine selbstgeklebte Kinderzimmertapete ist immer am Schönsten. 

Stellt sich die Frage, welche Art der Gestaltung ausgewählt wird. Mit der Fototapete haben Sie die beste Möglichkeit eine sehr persönliche Note in das Kinderzimmer zu bringen. Ein großer Vorteil ist, dass Sie ein eigenes Foto in z.B. 3 Tapeten Bahnen anbringen können, der Rest des Kinderzimmers kann in weniger auffälligen Tapetenfarben gestaltet werden. Die geringe Anzahl  an Bahnen kann also sehr schnell auch in ein neues Motiv ausgetauscht werden. Ihre Kinderzimmertapete wird somit ein absolut persönliches Unikat.  Bei einigen Tapeten Anbietern gibt es diese sogar selbstklebend und rückstandslos ablösbar. 

Denken Sie aber daran: Die Themenwahl des Zimmers ist ein wichtiger Aspekt. Welche der vielen Kinderzimmertapeten eignet sich also für das Dschungel Zimmer? Welche für den Rennfahrer? Wie können Sie am besten einen Fototapete für Mädchen mit Schlössern und Feen gestalten? 

Und das Wichtigste zum Schluss: Die Qualität. Sie müssen von keinem der genannten Produkte unbedingt das teuerste verwenden. Natürlich ist es nicht auch nicht ratsam die günstigste Qualität zu wählen. Diese Tapeten lassen sich schlecht anbringen und vor allem auch besonders schlecht wieder ablösen. Lassen Sie sich beraten und schildern Sie die Verwendung und die wahrscheinlich kurze Lebensdauer der Kinderzimmertapete und legen Sie Wert auf eine einfache Entfernung. So bleibt viel Freude mit Ihrer Tapete und  Arbeit und Ärger erspart.