Kinderzimmerlampen

Im Kinderzimmer müssen keine langweiligen Lampen hängen. Dank der vielfältigen Angebote gibt es unendlich viele Ideen und Themengebiete und so macht die Kinderzimmerlampe nicht nur Licht sondern auch viel Freude. Und wird zudem ein echter Hingucker. Da strahlen Kinderaugen eines kleinen Fußballers, wenn an der Decke eine coole Fußballlampe hängt.

Dennoch gibt es einige Aspekte beim Kauf der Kinderzimmerlampe zu beachten. Am wichtigsten ist die ausreichende Beleuchtung des Kinderzimmers. Die Eltern sollten alles sehen können und auch Ihr Kind sollte beim Lesen nicht die Augen zukneifen. Aber, wenn Sie in der Nacht mal vorbeischauen und eine Festbeleuchtung anknipsen, ist an Nachtruhe nicht mehr zu denken. Es gilt also einen Mittelweg zu finden.

Die Deckelleute soll für den ausreichenden Lichteinfluss reichen. Dies können helle Strahler sein. Praktisch ist ein Dimmschalter, so kann auch diese Leuchte als indirekter Lichteinfluss dienen. 

Außer der Deckenleuchte sollten im Raum mehrere Lampen angebracht sein, die indirektes, gemütliches Licht ausstrahlen. Beispielsweise über der Wickelkommode können Lampen angebracht werden, die das Licht an die Wand lenken und so zwar ein helleres, aber nicht blendendes Licht erzeugen. Auf keinen Fall sollte das Kind direkt angestrahlt werden. Das kann den kleinen, noch nicht fertig ausgebildeten Äuglein schaden.

Am geeignetsten sind mehrere Lampen, die alle ein indirektes Licht schaffen. So können Sie je nach Bedarf unterschiedliche Lampen einschalten. Aber Achtung: Sie werden nicht verhindern können, dass Ihr Kind früher oder später an die Lampen herankommt. Es sollten unbedingt Leuchtmaterialien verwendet werden, die nicht nach kurzer Brenndauer schon extrem heiß werden. Sonst: Verbrennungsgefahr!

Ist Ihr Kind schon größer bedarf es an seinem „Arbeitsplatz“ eine richtige Arbeitslampe. Am besten eignen sich Klemmlampen, die auch schnell an Bett oder anderen Gegenständen montiert sind. Zum konzentrierten Arbeiten bedarf es ausreichend Licht. Kinderlampen gibt es in allen Designs und Ausführungen. Haben Sie schon ein größeres Kind, lassen Sie es mit aussuchen. Denn Kinder sind ganz besonders stolz, wenn Sie die Lampe in Ihrem Kinderzimmer selbst ausgesucht haben.